Stimme der Hauptstadt (18.09.2022)
Nachgefragt
13. November 2022

Das sagen die Medien...


Medienschnipsel



Der Tagesspiegel Leute Newsletter Steglitz-Zehlendorf - 17.11.2021

Kiezkamera

Steglitz-Zehlendorf. Die Fraktionen von Grünen, SPD und FDP wiesen in einer gemeinsamen Pressemitteilung am gestrigen Mittwoch auch auf die vielfältige positive Resonanz im Online-Dienst „Google Maps“ hin – dort ist der neue Charkiw-Park bereits verzeichnet. (...)
„Die Benennung des Charkiw-Parks hat das Signal von Verbundenheit und den Wunsch nach Frieden für die Partnerstadt Charkiw, aber auch für die ganze Ukraine in die Welt gesendet“, kommentiert Carsten Berger (Grüne) die Reaktionen. Die symbolische Geste der Parkbenennung habe positive Kräfte freigesetzt, ergänzt die kulturpolitische Sprecherin der Fraktion der Freien Demokraten, Katharina Concu: „Ich wünsche mir, dass die Ukrainer bald in eine positive Zukunft blicken können.“ Die Würdigung der Partnerstadt und die Erinnerung an die Opfer sei das Ziel der Benennung des Parks gewesen, sagt Ellinor Trenczek, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion: „Zusammenhalt und Gedenken stehen hier untrennbar zusammen.“