„Wir brauchen mehr Interesse an Experimenten und Neuem im Bezirk.“

Kay Ehrhardt


Fraktionsvorsitz

Kay Ehrhardt

geb. 1975, Angestellter – Referent

Steglitz-Zehlendorf ist ein schöner, grüner Bezirk, der viel Lebensqualität bietet – auch ich wohne und lebe sehr gerne hier. Wichtig ist es für Steglitz-Zehlendorf, die Probleme und Herausforderungen in den Kiezen des Bezirks im Blick zu behalten, diese aktiv anzugehen und beim politischen Handeln nicht nur die Bewahrung des Liebgewonnenen in den Fokus zu nehmen. Es geht um die aktive Gestaltung der wachsenden und sich ändernden Stadt.

Wir brauchen mehr Interesse an Experimenten und Neuem im Bezirk, auch auf die Gefahr hin einmal mit einer Idee zu scheitern. Innovationsfreude sollte wirtschaftlich, gesellschaftlich und sozial nicht nur in den Innenstadtbezirken gelebt werden, auch Steglitz-Zehlendorf braucht diese Freude – nicht nur am FUBIC (Technologie- und Gründungszentrum), dem neuen Innovationscampus Unter den Eichen.

Steglitz-Zehlendorf braucht Mut zur Veränderung, Mut zu Neuem, Mut zum Weiterdenken. Und mit den vielen, vielen ehrenamtlich Aktiven im Bezirk haben wir eine gute Basis den Prozess der Veränderung durch mehr Partizipation aller im Bezirk zu gestalten.

Mein Ziel als Liberaler ist es, den Menschen im Bezirk mehr Zugang zu Informationen und Beteiligung zu ermöglichen, Prozesse zu moderieren, für ein positives (bezirkliches) Miteinander zu begeistern und jedem Einzelnen Chancen zu mehr Teilhabe zu eröffnen.

Meine Aufgabe ist es, das Bezirksamtshandeln wohlwollend kritisch zu begleiten. Das mache ich nicht nur als Vorsitzender der Fraktion der Freien Demokraten in der Bezirksverordnetenversammlung in Steglitz-Zehlendorf, sondern auch als Vorsitzender des Ortsverbandes Zehlendorf der Freien Demokraten.




Rolf Breidenbach

stellvertretender Fraktionsvorsitz


Matha Specht-Habbel

Fraktionsgeschäftsführung


Lars Rolle

Schatzmeister


Andreas Thimm

Rechnungsprüfung